Selbstversuch: Meine CBD Migräne Erfahrungen #16


Nach einer Woche voller Migräne habe ich am Donnerstag entnervt die CBD Öl Pause beendet. Es war nicht auszuhalten! Nun nehme ich CBD Öl #3. Weil es ein neues Öl ist, beginne ich ganz klassisch von vorn, um echte CBD Öl Erfahrungen zu sammeln: Ich taste mich an die passende Dosierung heran. Wie das aussieht und ob das Öl schon seine Wirkung entfaltet, erfährst du hier.


CBD Öl Pause = Desaster!

Das war die schlimmste Woche seit langem. Ich sehe es hiermit als erwiesen an, dass ich ohne CBD mehr Migräne habe.

Ich mache mal wieder eine Tabelle, damit du siehst, was ich meine. Jammern hilft nicht, hier wird einfach dokumentiert. Weiter unten erfährst du mehr zu meinem neuen CBD Öl. Tut mir leid, ich muss das so umständlich machen, damit dieser Bereich hier absolut werbefrei bleibt und damit gewohnt authentisch!

So 8.12. ’19CBD Pause (seit Fr. 6.12.’19)Migräne (re, schwere Migräne Symptome)
Mo 9.12.’19CBD PauseMigräne (re, schwere Migräne Symptome)
Di 10.12.’19CBD PauseMigräne (li, mittelstarke Migräne Symptome)
Mi 11.12.’19CBD PauseOK
Do 12.12’19CBD Öl #3 = 1 Tropfen morgens
+ 10 Züge CBD Liquid abends
Migräne (re, schwere Migräne Symptome)
Fr 13.12.’19CBD Öl #3 = 1 Tropfen morgensOK
Sa 14.12. ’19CBD Öl #3 = 1 Tropfen morgensMigräne (leichte Migräne Symptome)

re = rechtsseitig

li = linksseitig


CBD Öl Erfahrungen mit Öl #3

Das ist drin: 5 % CBD auf 10 ml. Nach Herstellerangaben = Vollspektrum.

Es hat ein Analysezertifikat und – das erste seiner Art in meinem Haus – einen Beipackzettel. Für mich eigentlich überflüssig, aber eine nette Geste.

Dem Analysezertifikat online entnehme ich den wahren CBD-Gehalt, der ist hier ziemlich hoch. Während er ja in anderen Ölen oft etwas niedriger ist, weil echtes Vollspektrum nicht nur CBD enthält, sondern noch eine Menge mehr: andere Cannabinoide, Terpene usw.


Über CBD Kampfpreise – und zwei ketzerische Fragen

Aber natürlich ging es mir auch um den Preis, welcher bei dieser Firma generell sehr günstig ist. Ich muss gestehen, dass mich das misstrauisch macht und ich deshalb ein bisschen voreingenommen bin. Zudem ist dieses Öl wirklich HELL. So was bin ich nicht gewohnt, die ersten beiden Öle waren dunkel und richtig dickflüssig. Dies hier sieht aus wie Salatöl. Schmeckt auch so … Gefällt mir nicht.

Warten wir ab, wie es sich macht! Das Fläschchen selbst hinterlässt einen schön massiven Eindruck, auch in puncto Dichtigkeit. Wer je versucht hat, ein Fläschchen mit CBD Öl vor dem Einnehmen zu schütteln, was stets empfohlen wird, der kann meine Freude darüber nachvollziehen. Fetter Pluspunkt!

Firmenangaben: CBD Öl Inhaltsstoffe

  • Bio-Hanfextrakt
  • Bio-Hanfsamenöl

Ketzerische Frage #1: Wenn all das Bio CBD ist, wieso haben wir hier kein Biosiegel?

Die Analyse sagt mit Datum 6.9.2019:

CBD 5,42 % / CBG 0,48 % / CBDV 0,07 %

Wir haben hier also besonders viel CBD, zudem CBG, einen der Hanfwirkstoffe. Außerdem haben wir noch CBDV, einen weiteren Hanfwirkstoff.

Ketzerische Frage #2: Also ist das jetzt ein Vollspektrum Öl oder ein normales Hanföl, dem Isolat hinzugefügt wurde? Der Hersteller spricht von Vollspektrum, aber müssten da nicht noch mehr Inhaltsstoffe sein?

Zum Vergleich hier mal die Inhaltsstoffe meines CBD-Öls #1. Da waren enthalten:

CBC 0,125 % / CBD 4,778 % / CBDa < 0,033 % / CBG 0,062 % / CBGa < 0,033 % / CBN 0,036 % / THCV < 0,033 % / THC 0,14 % / THCa < 0,033 %

>>> So sieht echtes Vollspektrum aus!

Ein Tropfen von CBD Öl #3 enthält übrigens ungefähr 1,52 mg CBD. Insgesamt seien 300 Tropfen drin, erklärt der Hersteller. Wir werden sehen, wie lange es reicht.

Hilft CBD Öl #3 gegen Migräne?

Ich bin vorsichtig euphorisch, denn ich fühle mich besser, auch wieder aktiver als die Tage vorher. Wie schon bei den anderen Ölen beobachte ich vormittags eine gesteigerte Leistungsfähigkeit. Ich, sonst blinder Maulwurf, kann besser sehen. Zudem bin ich unüblich fokussiert. Sollte das an dem bisschen CBD-Öl liegen, das ich zurzeit nehme – wow. Einfach nur wow!

Kann aber natürlich auch alles Einbildung sein.

Wenn ich es schaffe, folgt zu diesem Thema dieses Jahr noch ein größerer Artikel. Da geht es dann um den Placeboeffekt. Außerdem gebe ich dir eine Argumentationshilfe: Ich erkläre, wie du ganz gepflegt kontern kannst, wenn dir jemand über deine CBD Öl Erfahrungen sagt: “CBD wirkt bei diesem Problem nicht. Das bildest du dir also nur ein!

Reinlesen lohnt sich also weiterhin. Bis bald!


Entspannte Grüße – Susanne

Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar