CBD Quickie: CBD und Corona (2)


>>> “Sollte ich jetzt CBD Öl hamstern?” <<<

Vermutlich die zweitwichtigste FAQ in diesen Zeiten!

Sie wird noch wichtiger werden, weil aufgrund der Ausnahmeregeln viele CBD Shops dicht machen. In Zukunft wird es deshalb immer schwerer werden, CBD Öl zu kaufen. Der folgende Beitrag beruht auf eigenen CBD Öl Erfahrungen.

So könnte Corona die CBD Wirtschaft beeinflussen (Szenario)

  • Absage wichtiger internationaler Messen
  • Lieferketten unzuverlässig
  • CBD Shops vor Ort schließen
  • Hersteller verschwinden

Weshalb also nicht – anstatt Klopapier – mal etwas wirklich Wichtiges hamstern?

Ausnahmsweise finde ich Hamstern hier mal gerechtfertigt. Du kaufst niemandem etwas weg, im Gegenteil, du unterstützt damit die Firmen.

Und es gibt so viele Firmen, dass es wahrscheinlich für alle Interessenten reicht.

Achtung:

Kauf nicht zu viel auf einmal. Palettenweise CBD Öl kaufen lohnt sich nicht. Jedenfalls nicht für dich.

Dazu musst du wissen, dass CBD Öl nicht unbegrenzt haltbar ist. Es hält sich maximal ein Jahr, das empfindliche Hanföl kann sogar schon vorher schlecht werden.

Hanföl und auch der CBD Extrakt sind empfindlich gegenüber Hitze, Sauerstoff und Feuchtigkeit. Werden sie geöffnet, werden sie schneller unbrauchbar. Ebenso bei großer Hitze etwa im Sommer und wenn du es schaffst,die Pipette zu verunreinigen.

Du kannst dir also schon einen Vorrat anlegen, aber nur einen kleinen. Rechne dir am besten genau aus, wie viel du verbrauchst! Bei mir wären das pro Jahr ungefähr drei Fläschchen à 30 ml und 5 % CBD Gehalt. Bei 10 ml entsprechend mehr.

CBD Finder

Nun zum Wichtigen. Wo gibt es denn noch CBD Öl?

Zunächst natürlich im Internet, bei den Herstellern direkt. Zahlreiche Firmen auch aus Österreich und der Schweiz haben über soziale Medien verlauten lassen, dass sie auch in Zeiten von Corona weiterhin liefern. D.h. selbst wenn ihre Ladenlokale schließen, liefern sie weiter.

Ruf zur Not vorher an und frage, da nicht jeder seine Website aktuell hält: Es ist einfach zu viel los aufgrund der Corona Entwicklung.

>>> TIPP: Du kennst den Namen eines Öls, findest aber den Herstelle nicht? Scroll hier mal ganz nach unten. Da findest du ein Herstellerverzeichnis! Alphabetisch geordnet nach Namen.

Außerdem gibt es zwei Marken bei Rossmann, zumindest online, oder manchmal auch in der Filiale. Fragen!

Die BioCompany in Berlin bietet ein CBD Öl, welches sogar echt Bio ist.

Apotheken sind keine gute Wahl. Oft haben die Apotheker dort wenig Ahnung, und selbst wenn sie ein gutes Öl anbieten, ist es teurer als direkt an der Quelle.

Bestelle darum, wenn möglich, dein CBD Öl im Internet.

Kurz was zu Amazon. Die Plattform hat vor kurzer Zeit alle CBD Produkte (essbar) aus seinem Angebot verbannt. Wer sucht, der findet dort trotzdem CBD Öle, doch die sind fragwürdig. Oft beinhalten sie keine Spur CBD, sehen aber so aus wie CBD Öl (Größe und Aufmachung). Besonders wenn du dichnoch nicht so auskennst, ist der Kauf bei Amazon keine gute Idee.

Internet hat ansonsten den Vorteil, dass du dazu nicht raus musst. Direkt beim Hersteller kannst du zudem Zertifikate und Analysen einsehen, welche von Qualität zeugen.

>>> Welche Öle mir gut geholfen haben, erfährst du in meiner Extra-Rubrik CBD Öl Tipps und Gutscheine!

Wenn du meine Checkliste für sehr gutes CBD Öl durchgehst, kannst du natürlich jedes andere Öl ebenfalls kompetent einschätzen und dir das für dich passende aussuchen.

Bleib gesund!


Entspannte Grüße von Susanne


++++++++++

Hinweis: Ich verkaufe hier keine CBD-Produkte. Ich gebe auch keine Rechtsberatung. Diese Seite ist rein informativ! Du findest deshalb hier keine Heilsversprechen. Alles, worüber ich berichte, sind meine eigenen Erfahrungen oder Fakten, die in Studien erforscht wurden. Beachte zudem, dass CBD sehr individuell wirkt!

Schreibe einen Kommentar