Selbstversuch: CBD gegen Migräne in Woche #62

Mit meinem neuen CBD Öl kehre ich zur Routine zurück. Noch muss ich mich an meine Wohlfühldosis herantasten, aber das geht ja quasi von selbst. Hier beschreibe ich, wie es lief in der letzten Woche. Ob ich viel oder wenig Migräne hatte, daran zeigt sich ja, ob es mir hilft – bei steigendem Stresslevel eine ziemliche Aufgabe! Dieser Text enthält Affiliate Links (*).


Symbolbild: Einsame Bank im Wald, Bäume fast kahl, am Boden viel Herbstlaub.
Langsam wird es ungemütlich draußen. Mit langen Spaziergängen verschaffe ich mir dennoch viel frische Luft und hoffe, so Migräne vorbeugen zu können.
Für Ungeduldige: Dies ist mein aktuelles CBD Öl. Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *
Mein aktuelles CBD Öl kommt von Alpinols (Schweiz).

Diese Trigger gab es

Stress

Derzeit habe ich wieder mehr Stress. Weil ich wieder normal arbeite, jedenfalls soweit es die Lage zulässt, habe ich vermehrt Zeitdruck und Termine. Angesichts dessen hilft mir das neue Öl gut!


Wetter

So war das Wetter diese Woche: durchwachsen. Ein Wechsel stand zum Ende der Woche hin an, und das spürte ich vorher auch deutlich: ständig war ich schlecht gelaunt und hatte schließlich eine fette Migräne.

Ich versuche, dennoch viel draußen zu sein, denn das soll helfen, sich an eine neue Wetterlage anzupassen und weniger Migräne zu haben.


Verspannungen / schlechte Haltung können Migräne verursachen

Sport vergessen! Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal meine Übungen gemacht habe. Asche auf mein Haupt – und ich nehme mir vor, das zu ändern. Auch eine verspannte Nackenmuskulatur kann Ursache von Migräne sein!

>>> Wie das zusammenhängt, habe ich hier schon einmal beschrieben. Bei Gelegenheit widme ich mich diesem spannenden Thema noch mal ausführlich.


So viel Migräne hatte ich

Einmal pro Woche scheint bei mir irgendwie Pflicht zu sein. Diesmal wieder die ganze Palette, einschließlich Übelkeit! Abends war ich ganz schön fertig.

Auf Schmerzmittel verzichtete ich aber, weil ich die möglichst nicht mehr nehmen möchte.

>>> Wieso ich kein Fan von Schmerzmitteln bin, erfährst du hier: Sie haben heftige Nebenwirkungen, im Gegensatz zum milden CBD.


Wochenbericht CBD bei Migräne: 25. – 31. 10. 2020

Das ist mein aktuelles CBD Öl: Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *CBD Dosis:
morgens / nachmittags
Migräne? Migräne Trigger, Wetter
So, 25.10.’202 / 1
Mo, 26.10.’202 / 1Stress
Di, 27.10.’202 / 1Stress
Mi, 28.10.’202 / XXL
(¹/2 Pipette)
schwere MIGRÄNEWetterwechsel: schön!
Do, 29.10.’202 / (vergessen)wechselhaft
Fr, 30.10.’202 / 2Stress /
Regen
Sa, 31.10.’202 / 2

CBD Dosierung aktuell

Es ist wieder ein leichtes Öl, das ich nehme. Weil mein vorheriges sehr stark war, muss ich nun erst wieder meine passende Dosis finden. Normalerweise mache ich es lehrbuchmäßig: langsam steigern, alle zwei, drei Tage einen Tropfen mehr.

Manchmal läuft hier aber auch was aus dem Ruder, dann werde ich ungeduldig und probiere etwas aus.

So am Mittwoch, dem Migränetag: nachmittags eine halbe Pipette genommen!

Prompt vergaß ich einen Tag später die Einnahme …


CBD gegen Migräne akut? Hilft das?

Das hatten wir schon mal. Und damals hat es geholfen! (Link zum alten Wochenbericht).

Allerdings nahm ich damals auch viel mehr, was ich diesmal aus verschiedenen Gründen nicht tat.

Prompt half es wenig, außer mir für den Moment ein bisschen Erleichterung zu verschaffen. Doch das kann auch Placebo gewesen sein, das gebe ich zu.

+++++

Allgemein bin ich der Auffassung, dass CBD akut bei Migräne nicht hilft. Jedenfalls ist das meine Erfahrung – bis auf eine Ausnahme! Damals nahm ich 15 prozentiges CBD, und verjagte eine heftige Migräne mit einer ganzen Pipette voll. Deshalb kann es sein – KANN! – dass CBD doch akut die Migräne vertreibt, sofern man die richtige Menge nimmt. Natürlich hilft eine halbe Pipette eines 5-prozentigen Öls dann lange nicht so gut wie eine ganze Pipette eines 15-prozentigen Öls!

+++++

Auch Alpinols bietet übrigens sehr hoch konzentrierte Öle an. Die Palette reicht bis zu 40 % Full Spectrum CBD Öl im Alpinols Shop – jetzt ansehen! *

Das war es mal wieder! Einen guten Start in den Monat November wünsche ich allen Lesern!

Entspannte Grüße – Susanne


(*) Mit diesem Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate Links! Mehr dazu erfährst du hier.

Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!