CBD bei Migräne Test 2020: So erging es mir in Woche #64

Erneut ist eine Woche herum. Das Wetter war durchwachsen und ein bisschen Stress hatte ich auch. Zudem konnte ich den Süßigkeiten nicht immer widerstehen … Beste Voraussetzungen also für mindestens eine Migräne. Wie es mir wirklich erging, erfährst du in diesem aktuellen CBD*KONKRET Wochenrückblick!

/* Text enthält Affiliate Links/

Symbolbild Herbst: Bunte Blätter im Wald leuchten in allen Farben.
Lange Spaziergänge in die Natur sind mir wieder möglich, denn ich habe keine Migräne!

Heute schreibe ich wieder ein wenig ausführlicher. Das liegt nicht nur daran, dass ich mit Leib und Seele Bloggerin bin. Ich langweile mich auch nicht unbedingt. Doch es gibt etwas, worauf ich dringend hinweisen möchte. Etwas, das mir selbst bis vor Kurzem gar nicht klar war.

Doch zuerst die gute Nachricht. Nämlich die, dass sich …

NICHTS

… tat!

Keine Migräne, nicht mal ansatzweise Probleme, selbst bei strahlendem Sonnenschein.

Und der ist normalerweise ein ganz fieser Migräne-Trigger!

Sollte das am CBD Öl liegen, bin ich schwer begeistert.

Deshalb hier auch gleich der Link zu dem Öl, das ich zurzeit nutze! Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *

Damit könnte ich einfach Schluss machen und dir einen schönen Sonntag wünschen.


Weil ich aber auch bei CBD*KONKRET Wert lege auf unbedingte Ehrlichkeit (etwas, das sehr selten geworden ist!) muss ich ein paar Dinge hinzufügen.

Ich kann nämlich Folgendes nicht ausschließen:


Keine Migräne wegen CBD Öl? Daran könnte es AUCH liegen!

1 Es liegt am Alter.

Ja, Ladies, so ist es: Je älter ihr werdet, desto mehr Falten gibt es. Aber früher oder später hat sich durch die Veränderung in den Hormonen auch das Problem der Migräne erledigt. Jedenfalls bei vielen von uns.

Leider ist das nicht zwangsläufig so. Sonst wäre das Leben auch zu einfach, nicht wahr?


2 Es liegt am Wetter.

Zwar ist es immer noch zeitweise sehr sonnig, und viel zu warm, doch lange nicht mehr so heiß wie im Hochsommer, wo ich wieder sehr gelitten habe. Das könnte auch ein Grund sein, weshalb es mir nun im Herbst besser geht.


3 Es liegt an viel mehr Bewegung / weniger PC-Arbeit

Ich unternehme derzeit nahezu täglich einen langen Spaziergang von mehreren Stunden. Das sind kaum noch Spaziergänge, das ist Sport! Mir war bis vor Kurzem gar nicht klar, was das bewirken kann. Als ich den Zusammenhang erkannte, beschäftigte ich mich näher damit …

Einen Placebo Effekt schließe ich darum aus: Denn der tritt nur dann ein, wenn du etwas Bestimmtes vorher erwartest.

>>> Was Ausdauersport bei Migräne bewirken kann, habe ich neulich schon ausführlich beschrieben.

Das wirkt sich zwar massiv auf mein Einkommen aus, denn dann arbeite ich natürlich auch weniger.

Aber mal ehrlich, wenn ich die Wahl habe zwischen

  • arm, aber migränefrei

und

  • etwas mehr Geld, aber ständig Migräne

– klar, was ich wähle, nicht?


Meine aktuelle 5 % CBD Öl Dosierung

Nachdem wir das geklärt haben, noch rasch eine Bemerkung dazu, wie ich derzeit dosiere.

Ich nehme ja das Alpinols 5 % Vollspektrum CBD Öl *. Mit diesem Öl habe ich mich nach einer längeren CBD-Pause an meine Wohlfühldosis neu herangetastet. Also steigerte ich über ein paar Tage die Zahl der Tropfen, bis ich das Gefühl hatte, weniger Migräne zu haben. Das ist seit ungefähr zwei Wochen der Fall. Die letzte Migräne hatte ich am 28.10.2020 (lies hier den damaligen Wochenbericht dazu)!

Seitdem nehme ich pro Tag insgesamt sechs Tropfen ein, die ich auf morgens und abends verteile. Also morgens drei Tropfen und abends auch. Abstand ungefähr zwölf Stunden.

Wie gesagt, zurzeit komme ich super zurecht.

Das war es für heute.

Allen Lesern einen ruhigen und schmerzfreien Start in die Woche – probiert echt mal dieses CBD Öl …

Entspannte Grüße – Susanne

>>> Wenn du den großen CBD Öl Vergleich noch nicht kennst, schau doch mal, wie mir die anderen CBD Öle geholfen haben!

(*) Affiliate Links sind solche zu meinen Partnerfirmen. Für dich macht das keinen Unterschied, auch nicht im Preis. Aber auf die Weise hilfst du mir, diesen Blog zu betreiben – das geht nämlich ganz schön ins Geld. Vielen Dank!


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!