CBD Öl im Test: Selbstversuch Woche #47

Ein neues CBD Öl bekommt seine Chance! Diesmal etwas Ungewöhnliches, ein pures CBD Öl. Ich verstoße hier also bewusst gegen meine eigenen Regeln! Doch das hat seinen Grund, denn ich will etwas herausfinden. Ob es klappt, weiß ich in ein paar Wochen. Heute gibt es eine ausführliche Vorstellung des neuen Öls mitsamt Fotos und Info, wo du das CBD Öl kaufen kannst.

/ * enthält Werbung /

>>> Alle bisher von mir getesteten Öle findest du oben im Menü CBD Öl Tipps und Gutscheine!

Hier geht es um ein Novum. Bewusst habe ich diesmal ein CBD Öl gekauft, das pur ist, also kein Vollspektrum Öl. Den Grund dafür erläutere ich weiter unten. Jetzt erst mal zu den Basics: Es ist das Canobo CBD Öl 5 %. Du erhältst es in jeder Rossmann-Filiale oder direkt unter diesem Link: Erfahre hier mehr zu Canobo 5 % CBD Öl!(*)

>>> Den üblichen Wochenbericht halte ich dafür diesmal etwas kürzer. Er folgt ganz unten!


Offene Flasche, Verpackung und Pipette von Canobo 5 %. Zu erkennen ist ein sehr dunkles CBD Öl.
Canobo CBD Öl – Test beginnt!

Mein erster Eindruck von Canobo CBD Öl

Farbe und Geschmack

Wie auf den Fotos zu sehen, ist auch dieses Öl bräunlich und dunkel. Dafür schmeckt es aber überraschend mild! Ich spüre es kaum, sodass ich anfangs zweifelte, ob die Tropfen überhaupt in meinem Mund gelandet waren …

Wer also mit Vollspektrum Tropfen Probleme hat, weil das meist sehr intensiv schmeckt, könnte hier eine Alternative gefunden haben.


Flasche und Pipette

Bisher dachte ich auch, alle Fläschchen seien irgendwie genormt. Falsch gedacht.

Dieses Öl von Canobo ist ungewöhnlich verpackt. Es hat nämlich …

  • einen Verschluss mit Kindersicherung sowie
  • eine ungewöhnlich geformte Pipette.

Zur Kindersicherung muss man nichts weiter sagen. Lässt sich auch (nach etwas Fummeln beim ersten Öffnen) leicht bedienen.

Nahaufnahme einer Pipette mit Canobo CBD Öl.
So sieht das CBD Öl von Canobo aus!

Die Pipette hingegen finde ich sehr interessant. Wie hier zu sehen ist, ist die Spitze einfach – nun ja, eben spitz. Also ohne die typische Tropfenform anderer Pipetten! Mir erscheinen zudem auch die Tropfen kleiner als bei den bisher von mir getesteten Fläschchen.

Wer nun fürchtet, mit der Zahl der Tropfen nicht zurecht zu kommen, weil sie dann ja auch weniger CBD enthalten müssten: Der Hersteller gibt genau an, wie viel mg CBD auf wie viele Tropfen zu rechnen sind.


Analysezertifikat der Inhaltsstoffe online?

Ja, jeder kann sich die Zusammensetzung dieses Öls auch online ganz genau ansehen. Für mehr Infos besuche die Website (Link im nächsten Absatz)!


Konzentration und Inhaltsstoffe

Zum Schluss noch die Basics. Wie üblich ist es ein CBD Öl mit 5 %, die Firma bietet aber auch CBD Öl mit 10 % an. Wer sich dafür interessiert, folgt diesem Link: Canobo 10 % CBD Öl – jetzt mehr erfahren!(*)

Hat sich erledigt! HINWEIS Beim mir friert die Seite immer dann ein, wenn ich sie mit aktiviertem Adblocker besuchen will.

Außerdem gibt es ein schwächer konzentriertes Öl mit 2,75 % CBD Gehalt.

Alle Öle enthalten Hanfsamenöl als Trägeröl, einen CBD Extrakt sowie Vitamin E.


Was ist das Besondere?

Es handelt sich diesmal NICHT um ein Vollspektrum Öl. Damit widerspreche ich mir selbst, ich weiß. Doch das hat einen Sinn. Nach reiflichem Überlegen habe ich beschlossen, eine ganz bestimmte Theorie von mir zu überprüfen.


Warum dieses Öl?

Das ist meine Theorie zurzeit:

Überlegung: Ich habe beobachtet, dass mir Öle gegen Migräne umso besser helfen, je mehr CBD ich damit zu mir nehme.

Andere Inhaltsstoffe halte ich derzeit für weniger wichtig! Das betrifft auch den berühmten Entourage-Effekt. Der besagt ja, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Dass es also besser ist, möglichst viele Cannabinoide und sonstige Hanfinhaltsstoffe zu sich zu nehmen. Denn nur so lässt sich die bestmögliche Wirkung erzielen.

So individuell, wie CBD Öl wirkt – wer sagt mir, dass diese Theorie bei mir auch zutrifft?

Es gibt ein ganz einfaches Mittel, das herauszufinden. Darum habe ich ein Öl gekauft, was KEIN Vollspektrum ist. Wir werden sehen, was dabei rauskommt!


Wie immer werde ich sehr genau über den CBD Öl Test berichten und am Ende einen großen Abschlussbericht veröffentlichen!

Noch noch rasch zum Wochenbericht – was hat sich in der letzten Woche getan!


Wochenbericht CBD Öl gegen Migräne 12.7. – 18.7. 2020

Seit Mittwoch nehme ich das neue Öl. Diese Woche verlief recht schmerzlos. Ich hatte nur eine echte Migräne, was ich angenehm wenig finde. Trotz ständiger Wetterwechsel komme ich mit der Dosis also sehr gut zurecht. Diesmal legte ich keine Pause ein zwischen dem alten und dem neuen Öl. Ich wollte einfach mein neu gefundenes Gleichgewicht nicht gefährden.


So verlief die letzte Woche:

CBD DosierungMigräne?Trigger, Wetter, Sonstiges
So, 12.7.’205 / 4 / 4Wetter: weiterhin schön + heiß
Mo, 13.7.’205 / 4 / 4
Di, 14.7.’205 / 4 / 3
Migräne2 ASS (einmalig) = 1000 mg
Altes Öl alle!
Mi, 15.7.’203 / 3Neues Öl Anfang
Wetterwechsel: von schön zu regnerisch
Do, 16.7.’203 / 3Wetter: wechselhaft
Fr, 17.7.’204 / 3 Druck im Kopf (halbtags)Vormittag war der Druck plötzlich weg. Zeitgleich begann es zu regnen. Klarer Kopf für den Rest des Tages!
Sa, 18.7.’203 / 2 / 2
(ab sofort Einnahme dreimal täglich)
viel Süßes gegessen …
Wetterwechsel: von regnerisch zu schön
So gut lief mein CBD Langzeit Test in der letzten Woche!

Bemerkungen:

Wenn beim Wetter nichts steht, ging das Wetter des vorherigen Tages so weiter.

Der Übergang zwischen zwei verschiedenen Ölen ist immer heikel. Schließlich ist das neue ganz anders zusammengesetzt! Wieder bei Null beginnen wollte ich aber nicht, weil es mir zurzeit so gut geht. Daran ist sicher auch CBD “schuld”!

Also blieb ich nur ein bisschen unter der Empfehlung des Herstellers (2 x 4 Tropfen täglich). Weil sich bald darauf wieder Druck im Kopf einstellte (unspezifische Kopfschmerzen, die keine Migräne sind), steigerte ich noch mal um einen Tropfen.

Mein neues Einnahmeschema siehst du in der Tabelle. Dabei bleibe ich, bis sich was Neues ergibt. Zurzeit geht es mir sehr gut. Auch das neue Öl von Canobo wirkt in gewohnter Weise.


Canobo CBD Öl 5 % ist ein reines CBD Öl mit mildem Geschmack. Es enthält Hanfsamenöl mit beigefügtem CBD Extrakt als Isolat.

Vorteile:
+ milder Geschmack
+ keinerlei THC enthalten!
+ dafür sehr viel reines CBD
Mal testen? Ich kann es nur empfehlen: Erfahre hier mehr zu Canobo 5 % CBD Öl!(*)
Canobo CBD Öl ist mein siebtes CBD Öl!

>>> Wenn du ganz neu hier bist und noch keine Ahnung hast, wovon ich überhaupt rede, empfehle ich dir, diese CBD Öl Checkliste zu lesen. Dort findest du auch mehr zum Punkt Vollspektrum oder Isolat!

>>> Hier findest du meinen letzten Abschlussbericht zu CBDNOL!

>>> Wenn du die ersten vier Öle im Vergleich anschauen möchtest, empfehle ich diesen großen CBD Vergleich aus dem April dieses Jahres.

Und nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Sonntag – komm gut in die neue Woche!


Entspannte Grüße von Susanne


(*) Dieser Artikel und die nötigen Ergänzungen in anderen Texten kostet mich den ganzen Sonntag Vormittag. Ich mache das unbezahlt, würde mich aber freuen, wenn du meine Affiliate Links nutzt. Sie sind mit diesem Sternchen gekennzeichnet. Kaufst du dort, bekomme ich eine Provision, während dein Preis gleich bleibt.


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar