CBD Öl Test: Meine CBD + Migräne Erfahrungen #36

CBD Öl Test: Das war diese Woche los!

  • Migräne
  • Druck im Kopf
  • Augenprobleme
  • Magen-Darm
  • depressive Verstimmungen

Das ganze Programm also. Aber jetzt ist es besser! Lies unten, was ich geändert habe.


Dunkle Wolken im Park. CBD Öl half an diesem Tag nicht, ich hatte heftige  Migräne.
Dunkle Wolken: Waren sie schuld an meiner Migräne? CBD Öl half nicht!

+ Werbung mit Affiliate Link (*)

Du möchtest sofort wissen, welches CBD Öl ich zurzeit nehme? Im Test: Elbgras, ein schönes dunkles Vollspektrum, echt BIO, Hamburger Marke. Elbgras jetzt kaufen (*)
Werbung

CBD Test: Wochenbericht 26.4. – 2.5.2020

TagCBD Öl Dosis:
Tropfen vorm /nachm
Migräne Symptome /
Sonstiges
So, 26.4.’203 / 3Druck im Kopf
Mo, 27.4.’204 / 4 (Versehen)Druck in Kopf und Augen
Di, 28.4.’204 / 3Druck in Kopf und Augen
Mi, 29.4.’204 / —Schwere Migräne rechts /
2 ASS (16:ooh) / dafür CBD Öl weggelassen
Do, 30.4.’204 / 3
Fr, 1.5.’204 / 3
Sa, 2.5.’204 / 3
So erging es mir in Woche 36 mit CBD Öl!

Schon die Woche vor dieser stimmte ja irgendwas nicht.

Zunächst war es nicht schlimm. Nur ständig dieser leichte Druck im Kopf.

Daraufhin sank meine Laune, bis sie nahezu im Keller war.

Hinzu kam ein bisschen Magen-Darm. Also hieß es am Montag wieder mal:


CBD Öl Dosis rauf!

Leider aus Versehen gleich vormittags UND nachmittags.

Prompt stellte sich das bekannte Druckgefühl in den Augen wieder ein. Toll. Nun also mehrfach Beschwerden. Reaktion: einen Tag später Nachmittagsdosis wieder runter.

Noch einen Tag später folgte die heftigste Migräne der letzten Monate.

Samt Übelkeit. Ich kapitulierte nachmittags und nahm zwei Schmerztabletten.

Die mal wieder kaum was brachten. Herrje.


Witzigerweise war ab dem nächsten Tag alles wieder gut!

Und ich meine “alles”: Als wäre seitdem irgendwas geklärt. Ich fühle mich wieder super, habe einen freien Kopf schon seit Tagen. Und die Laune klettert auch wieder. Wie in den Anfangszeiten von CBD Öl also!


Und die Augen?

Kein Jucken, kein Druckgefühl. Bei Gelegenheit schreibe ich mal was extra dazu, denn CBD steht ja im Verdacht, den Augeninnendruck zu steigern. Bis dahin liest du bitte die folgende Seite, die mir wirklich geholfen hat:

augendruck-senken.de

Ich achte jetzt mehr auf meine Haltung und habe seitdem …

… weder Migräne, noch sonstige Wehwehchen.

In Kürze steht da: Falsche Körperhaltung verkürzt Muskulatur – dies wiederum führt zu Augenproblemen und – tadaa – Kopfschmerzen.

Ich sagte ja schon öfter, dass CBD allein nicht helfen kann.

>>> Migräne nachhaltig bekämpfen heißt Ursachenforschung!

Ich habe mir da immer eine jahrelange Suche vorgestellt, die ich sicher

/ bei Gelegenheit

/ irgendwann einmal

/ ernsthaft

/ in Angriff nehmen würde.

(Wenn Zeit bleibt.)

Aber kann es so einfach sein? Bisschen Wirbelsäule gerademachen und gut ist?

Interessant.

Eines muss aber unbedingt noch in diesen CBD Test Wochenbericht.


Der Superstar auf CBD*KONKRET – das Wetter!

Das irrlichterte ein paar Tage rum, bevor es sich entschied: Jetzt ist es kontinuierlich “grottenschlecht”. Mein Wohlfühlwetter 😉


Mood aktuell: tiefenentspannt!

+++++++++

Entspannte Grüße – Susanne

++++++++++

(*) Affiliate Links helfen mir, diesen Blog zu betreiben.

Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar