CBD Test bei Migräne im Selbstversuch: Woche #67

Eine weitere Woche neigt sich dem Ende zu. Heute ist der zweite Advent, und hier in Berlin spielt das Wetter einmal mehr verrückt. Anstatt dass es kälter wird, klettern die Temperaturen. Deshalb wirkt die Natur draußen so wenig vorweihnachtlich und ich kann ohne zu frieren stundenlang durch die Parks streifen. Das ist schön – verhindert aber leider nicht, dass meine Hormone mal wieder machen, was sie wollen … Lies hier, wie mir CBD Öl bei Migräne half.

(* enthält Affiliate Links*)


Ein See im strahlenden Sonnenschein, die Bäume am Ufer kahl.
So schön ist es derzeit hier – bestes Wetter zum Spazierengehen, dank CBD ohne Migräne!

Kurzfassung für Eilige: Mein CBD Öl ist seit vorgestern alle. Daran lag es aber nicht, dass ich eine Migräne hatte. Vielmehr waren einmal mehr die Hormone schuld.

Mein Wohlbefinden derzeit: bestens!

Dies war mein CBD Öl #9 (Auswertung erfolgt am Mittwoch): Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *

So half mir CBD Öl gegen Migräne – Test in Woche 29.11. – 5.12.2020

Die Vergangenheitsform ist richtig, weil mein Öl alle ist. Erneut lege ich nun eine Pause ein! Stammleser kennen die Gründe:

  • Test, ob sich Entzugserscheinungen zeigen
  • Test, ob ich auch ohne CBD beschwerdefrei wäre

Natürlich macht CBD nicht abhängighier ein ausführlicherer Artikel dazu. Aber was wäre dies hier für ein CBD Test, wenn ich einfach nachkaue, was andere schreiben! Ich möchte es selbst herausfinden.

Vor allem möchte ich wissen, wie es sich nach Jahren anfühlt, dazu finden sich nämlich noch nicht so viele CBD Erfahrungen. Da hilft nur eins: Ausprobieren!

Das alles wird also die nächsten Tage noch mal beobachtet. Ich nehme mir mindestens eine “freie” Woche vor. Kurz vor Weihnachten werde ich dann wieder mit CBD gegen Migräne anfangen.

Dies ist mein CBD Öl gegen Migräne:
Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *
CBD Dosierung
morgens / abends
Migräne?Migräne Trigger?
So, 29.11.’205 / 5
Mo, 30.11.’205 / 5Stress
Di, 1.12.’205 / 5Stress
Mi, 2.12.’205 / 3 (!)MIGRÄNE (re.)Wetterwechsel: sonnig
Do, 3.12.’205 / 5Wetterwechsel bedeckt, Temperaturabfall
Fr, 4.12.’204 / ENDEsehr kalt
Sa, 5.12.’20CBD PauseWetterwechsel: teilweise sonnig und wärmer!
So sah es mit CBD und Migräne bei mir aus.

Migräne (re.) = rechtsseitige Migräne


Meine Migräne Trigger

Am Mittwoch erwischte es mich mal wieder. Die Ursache ist diesmal eindeutig hormonell bedingt.

Aber auch sonst ist der Mittwoch bei mir sensibel, weil ich an diesem Tag – oder im Vorfeld – immer viel zu tun habe. Das heißt Stress! Dieser Umstand kommt dann noch hinzu! Ich steuerte mit einer langen Wanderung gegen, erfolgreich. Sie verschwand zwar nicht, wurde aber auch nicht mehr schlimmer, wie das sonst immer der Fall ist.

Wenn du diesen Artikel noch nicht kennst, lies doch mal, was ich zu Migräne und Ausdauersport herausgefunden habe. Basiert auf eigenen Erfahrungen!


Besonderheiten zur CBD Dosierung

Am Nachmittag verrieb ich einfach drei Tropfen CBD Öl auf Stirn und Schläfe. Darum ließ ich die abendliche Dosis (sublingual) weg.

Mein CBD Öl #9 war von Alpinols. Es hat 5 % CBD Gehalt und ist Vollspektrum. Obwohl ich erst nächsten Mittwoch die Auswertung machen werde, bin ich jetzt schon davon überzeugt, dass es super gegen Migräne half.

Mehr dazu erfährst du bei den CBD Öl Tipps und Gutscheinen – oder hier: Alpinols 5% Full Spectrum – hier mehr erfahren! *

Das war es auch schon. Ich bin jetzt mal gespannt, was die nächste Zeit bringen wird. Dir wünsche ich einen schmerzfreien, wunderschönen 2. Advent!

Entspannte Grüße – Susanne


(* Affiliate Links stützen diesen Blog finanziell. Ohne dies wäre ich bald pleite, weil CBD recht preisintensiv sein kann … *)


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!