Ein Jahr CBD*KONKRET – Rückschau auf die 11 besten Beiträge

Vor fast einem Jahr erschien hier der erste Text über CBD Öl. Damals hatte ich noch keine Ahnung, wohin mich dieser Blog führen wird. Über 100 Blogbeiträge später bin ich um Einiges klüger. Ich sehe vieles gelassener und weiß sicher, dass mir CBD gegen Migräne hilft. Weil ich dazu aber schon genug schreibe (im sonntäglichen Wochenbericht, aber auch in den Zwischenberichten) gibt es an dieser Stelle etwas Besonderes: eine Rückschau auf meine persönlichen Lieblingsbeiträge. Ich halte sie für wichtig und lege sie dir ans Herz – schau doch mal dort rein!


Symbolbild: Hübsche Blumen zum Bloggeburtstag.
CBD*KONKRET ist ein Jahr alt!

Eigentlich habe ich zahllose Lieblingsartikel hier. Aber ich habe auch ein Anliegen, nämlich aufklären rund um das Thema CBD. Unter diesem Gesichtspunkt entschied ich, heute diejenigen Artikel vorzustellen, die ich für besonders wichtig halte. Nebenan auf der rechten Seite (mobil ist das unten) findest du übrigens die Artikel, welche bei den Lesern hier am besten ankamen!

Da hat sich im Lauf der Zeit so einiges angesammelt: Ratgebertexte vor allem. Aber auch scherzhafte Texte wie den zur CBD Pflanze in einem Schweizer Discounter. Ein paar Rants (ja, auch ich muss ab und zu mal meckern) und viele, viele Erfahrungsberichte. Was folgt, sind meine Highlights!


1.

Den Ersten vergisst man wahrscheinlich nie: Kennst du schon meinen Artikel dazu, wie ich versuche, in einer Berliner Apotheke CBD Öl zu kaufen? Dies war nicht nur mein erster zögerlicher Schritt in Richtung neues Leben. Es war auch mein erster Text im Blog. Lies hier, was der Apotheker mir erklärte! CBD Öl in der Apotheke: Ja, nein, vielleicht!


2.

Die Frage, ob man gutes CBD Öl in der Apotheke bekommt, ist einer der Klassiker bei CBD Käufern. Überhaupt tauchen bestimmte Fragen immer wieder auf. Daraus entstand die Idee, eine Reihe mit CBD FAQ zu erstellen. Aber eine der besonderen Art: Das, was Einsteiger sich wirklich fragen. Also das, wo in Internet-Foren andere immer die Augen verdrehen und schroff schreiben “SUFU benutzen!”. Hier ist der erste Teil CBD FAQ.


3.

Ich finde es aber nicht nur unhöflich, wie manch einer auf die ewig gleichen Fragen reagiert. Ich kann es nachvollziehen! Irgendwann reicht es einfach. Manche Dinge hört man immer und immer wieder – oft ohne dass sie überhaupt stimmen! Schuld ist oft nicht Unwissenheit, das ließe sich ja beheben. Schuld ist ein Mix aus Ignoranz und Bösartigkeit – schließlich geht es hier immer noch um Hanf, und der muss ja verunglimpft werden, nicht wahr? Irgendwann ärgerte ich mich so darüber, dass ich ein CBD Öl Bullshit Bingo erstellte. Du findest es hier!


4.

Apropos immer wieder hören. Die Sache mit dem Placebo ist eines davon. Dazu habe ich einen Artikel geschrieben, der mir wirklich am Herzen liegt. Der Grund: Mit jedem Text lerne ich ja ein Stück dazu. Bei diesem Beitrag habe ich etwas gelernt, was mich wirklich erschreckt hat! Bitte hier entlang zum Text “Alles Placebo – oder was?


5.

Dass CBD kein Placebo ist, sondern ganz bestimmt ein therapeutisches Potenzial bei Migräne hat, erlebe ich täglich. Die unterschiedliche Wirkung einzelner Öle ist wirklich erstaunlich – ein Placebo würde nie so differenziert wirken, davon bin ich überzeugt. Leider reicht das nicht. Denn diesem CBD Langzeit Test hier fehlt jegliche wissenschaftliche Beweiskraft. Deshalb stellte ich im Dezember 2019 zwei damals aktuelle Studien zu CBD bei Migräne vor. Hier geht es zur Beschreibung “Zwei aktuelle Studien zu CBD bei Migräne“.


6.

Immer wieder aktualisiert wird auch dieser Artikel: Gütesiegel bei CBD Öl sind wichtig und hilfreich beim Kauf. Was es damit auf sich hat und welche es gibt, liest du in diesem Text! Mit Liste der Firmen / Öle, die ein solches Gütesiegel vorweisen können.


7.

Auch vom nun folgenden Artikel habe ich profitiert. Es geht um CBD Rechner, die häufig online angeboten werden. Wie vielfältig die schon sind und welche es überhaupt gibt, war mir bis dahin gar nicht bewusst. Wenn das auch für dich Neuland ist, schau doch mal rein! Hier werfe ich einen kritischen Blick auf CBD Rechner und frage: Brauchen wir sowas überhaupt?


8.

Überhaupt lohnt es sich besonders bei CBD, stets kritisch zu bleiben. Nur so lässt sich verhindern, den zahllosen schwarzen Schafen der Branche auf den Leim zu gehen. Lies hier mehr dazu, wie du Betrug bei CBD Öl erkennst und vermeidest, Salatöl zu kaufen! (Beliebter Blogbeitrag)


9.

Sowohl Migräne als auch CBD haben viel mit Entspannung zu tun (oder den Mangel daran). Deshalb ist einer meiner frühesten Beiträge hier diesem Thema gewidmet. “7 Techniken, mit denen du sofort entspannst” beinhaltet Tipps, wie du zwischendurch Stress reduzieren kannst. Mit Tutorial!


10.

Ganz entspannt nahm ich im trüben November 2019 an meiner ersten Blogparade teil. Das ist eine gute Möglichkeit, neue Leser zu finden und auch andere Blogs kennenzulernen. Daraus entstand der Beitrag “Glücklich sein und Glück verteilen – CBD als Glückstropfen?” Es ist kein Ratgebertext, sondern mehr eine Betrachtung und darum ein wirklich langer Text – dennoch lesbar!


11.

Ganz anderer Art ist der Klassiker hier im Blog. Die Checkliste gutes CBD Öl kaufen half schon vielen Einsteigern. Am Anfang hätte ich mir so was gewünscht – darum habe ich selbst eine geschrieben!


Das war’s! Bleibt mir nur zu hoffen, dass es hier noch eine Weile so weitergeht. Das Bloggen macht mir unheimlichen Spaß. Und CBD finde ich immer noch hochinteressant. Leider gibt es in letzter Zeit viele fiese Gerüchte dazu. Ich meine die EU, die offenbar plant, CBD als Betäubungsmittel einzustufen. Das wäre natürlich das Ende des offenen Handels damit und vermutlich auch das Ende dieses Blogs. Hoffen wir, dass es nicht so weit kommt!


Entspannte Grüße – Susanne


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar