Hanftee

Unbeabsichtigte WERBUNG aufgrund von Markennennung

Hanftee #1

UPDATE 14.1.2020 Rückruf!

Die Firma bestätigt, dass in bestimmten Chargen dieses Produkts zu viel THC enthalten sein könnte. Mehr dazu hier (Link zu Lebensmittelwarnung.de). Schade, denn …

Gekauft in einem Bioladen, half er mir schon bald bei Schlafproblemen!

Ökotopia Hanftee von der Bio Ranch Zempow.


Inhalt 40 g, Blüten und Blätter = verarbeitet! Also zerkleinert und getrocknet.


Kein CBD?

Gute Frage. Es ist HANFtee, und Hanf enthält immer alle Cannabinoide! Nur der Anteil ist im Gegensatz zum speziellen “CBD-Tee” unbekannt. Also ist auch CBD drin, aber vermutlich nicht viel.

Der Hersteller empfiehlt die Zubereitung als Tee. Ich bevorzuge nach zwei Versuchen eher Hanfkakao –> Rezept findet sich unten – lecker!

Wobei hilft es mir: Mein Schlaf ist deutlich erholsamer. Ich erwache morgens ausgeruhter als sonst. Dazu nehme ich den Trank kurz vor dem Zubettgehen.

Wobei hilft es nicht: Migräne, sonstige Kopfschmerzen, Magenprobleme, Durchschlafen.


Hanfkakao Rezept – lecker und legal!

+ Milch, wahlweise Mandel-, Hafermilch oder ähnliches in einen Topf geben und ab damit auf den Herd. Ich nehme etwas mehr als 300 ml, weil das Ganze noch einkocht.

+ Fett: etwas Butter oder ein neutrales Öl. Fett erhöht die Bioverfügbarkeit von CBD!

+ 1 TL Kakao

+ 1 flachen TL Zucker

+ 1 EL Hanftee zerkleinern und ebenfalls in den Topf.

Alles auf kleiner Flamme mindestens 30 Minuten köcheln.

Hanf abseihen.

Kakao genießen, entspannen, gut schlafen!

Update Januar 2020

Nachdem ich eine intensive Diskussion darüber verfolgt habe, ob man den Tee nun decarboxylieren muss oder nicht: Nein. Tu, was du willst: Wenn du ihn länger köcheln lässt, holst du CBD raus, so viel drin steckt. Weil dieser spezielle Tee aber nicht als CBD-Tee, sondern als Hanftee verkauft wird, scheint sich der Anteil an CBD sowieso in Grenzen zu halten. Sprich: Hanftee wirkt auch, wenn du ihn einfach aufbrühst und etwas länger ziehen lässt. Ich nehme ihn mittlerweile wie einen normalen Aufguss zu mir, lasse ihn also zehn Minuten abgedeckt ziehen. Hat exakt dieselbe Funktion wie das obige Rezept – lässt mich gut schlafen.

Zur Info: CBD liegt im Hanf in seiner sauren Vorstufe vor, das ist CBDa. Um das zu CBD umzuwandeln, manche sprechen auch von Aktivieren, braucht es eben das Erhitzen über eine bestimmte Temperatur über einen bestimmten Zeitraum. Ich finde das bei meinem Hanftee aber unnötig.

  • Decarboxy – WAS? Du verstehst nur Bahnhof, möchtest dazu aber mehr wissen? Lies hier meine Einführung zu CBD! Dort findet sich auch ein kurzer Abschnitt zur Decarboxylierung.


Entspannte Grüße – Susanne

++++++++++

Hinweis: Ich verkaufe hier keine CBD-Produkte. Ich gebe auch keine Rechtsberatung. Diese Seite ist rein informativ! Du findest deshalb hier keine Heilsversprechen. Alles, worüber ich berichte, sind meine eigenen Erfahrungen oder Fakten, die in Studien erforscht wurden. Beachte zudem, dass CBD sehr individuell wirkt!