Langzeit Test: CBD Öl gegen Migräne – Woche #48

Erneut gibt es eine Beobachtung, welche sehr schön etwas verdeutlicht: CBD Öl ist in seiner Wirkung unberechenbar! Das bezieht sich nicht nur auf dasselbe Öl bei unterschiedlichen Menschen (“wirkt individuell”). Es bezieht sich auch auf ein und denselben Menschen, der auf unterschiedliche Öle jeweils ein bisschen anders reagiert. Das meine ich damit, wenn ich sage, jeder muss für sich das perfekte CBD Öl finden! Hilft alles nichts – ausprobieren ist angesagt.

/ * enthält Affiliate Links /


>>> Dieses CBD Öl nutze ich derzeit: Die Basisinformationen findest du unter CBD Öl Tipps und Gutscheine!


Ich hatte ja dieses neue Schulnotensystem zur Bewertung. Das lässt sich ganz leicht auch mal zwischendrin anwenden. Zum Beispiel heute:

Testdauer bisher 12 Tage. Also fast zwei Wochen.
Migräne = nur 1 Anfall, das ist sehr gut.

>>> Regel: Wenn ich pro Woche weniger als eine Migräne habe, vergebe ich die Note sehr gut! Ausführlich erklärt habe ich das hier im großen Abschlussbericht für mein sechstes CBD Öl, das war CBDNOL.


Kommen wir zum eigentlichen Wochenbericht CBD Öl gegen Migräne.

#Wichtig#!

Derzeit schraube ich bei Problemen gnadenlos die Dosis hoch. Weil CBD vergleichsweise arm an Nebenwirkungen sein soll, dürfte das kein Problem sein. Jedenfalls gehe ich davon aus, denn ich nehme CBD Öl nun fast ein Jahr. In dieser ganzen Zeit habe ich wirklich nur harmlose Nebenwirkungen beobachten können.

>>> Vergiss aber bitte nicht, dass CBD nicht harmlos ist! Wer dir das weismachen will, erzählt schlicht Unfug. Wäre es harmlos, hätte es ja sonst keinen Effekt!

Lies hier, was ich selbst beobachtet habe: Diese Wirkungen und Nebenwirkungen hatte CBD bisher bei mir.

Derzeit bin ich schon deutlich über der vom Hersteller empfohlenen Dosis. Bei reinem CBD geht das, während ich bei Vollspektrum CBD Öl damit wesentlich vorsichtiger wäre.

Vorgehen derzeit: Immer, wenn ich auch nur den Anflug von Problemen spürte, erhöhte ich die tägliche Tropfenzahl.


CBD Öl 5 % Test: 19.7. – 25.7.20 (Wochenbericht #48)


CBD Dosierung:
vorm/ nachm / abd
Migräne?Trigger, Sonstiges
So, 19.7.’203 / 2 / 2Abd. extrem müde
Mo, 20.7.’203 / 2 / 2Druck im Kopf (½ Tag)Mg + B12
Di, 21.7.’203 / 3 / 1
Mi, 22.7.’203 / 3 / 2
Do, 23.7.’203 / 3 / 2Migräne!Mg + B12
Fr, 24.7.’204 / 3 / 2Druck im Kopf (½ Tag)
Sa, 25.7.’204 / 3 / 2
CBD gegen Migräne: Woche 48.

Legende:

  • vorm = vormittags
  • nachm = nachmittag
  • abd = abends
  • Mg + B12 = Kombitablette mit Magnesium und Vitamin B 12.

Ein Wort zu dem Kombipräparat aus Mg / B12: Erstaunlicherweise hilft es manchmal bei leichten Problemen. Noch muss ich experimentieren, um mehr darüber zu erfahren. Bobachtung bisher: Bei echter Migräne wie an diesem Donnerstag hilft es NICHT.


CBD bei Migräne: Beobachtungen

a) Warum schwankt die Zahl der Tropfen?

Das ist die Umstellung auf das dreiteilige Schema der Einnahme. Danach war ich abends manchmal extrem müde, also experimentierte ich ein wenig herum. Bspw. mal einen Tropfen mehr am Nachmittag, dafür dann abends weniger. Ich achtete nur darauf, dass es jeden Tag ungefähr immer dieselbe Zahl an Tropfen ergibt und dass ich langsam steigere.

Daraus ergibt sich nur ein Problem. Anstatt zweimal, muss ich nun dreimal täglich auf meine Einnahme achten. Weil ich ziemlich schusselig sein kann, ist das nicht zu unterschätzen. Zum Glück habe ich mich schon dran gewöhnt, doch manch einer kann CBD einfach nicht spät abends einnehmen, weil es ihn vom Einschlafen abhält.

Du kannst das Problem umgehen, indem du auf ein höher prozentiges Öl umsteigst.

UPDATE: Ab Woche 52 nutze ich ein hochprozentiges CBD Öl von der Firma Herbliz. Falls dich so etwas interessiert – hier stelle ich es vor!


b) Migräne

Die erste Migräne war hormonell bedingt und ließ sich durch nichts vertreiben. Dennoch konnte ich auf Schmerzmittel diesmal verzichten: Der Anfall war vergleichsweise leicht.

Dafür hielt er sich aber bis in die Nacht hinein. Das ist schlecht: Normalerweise verschwindet die Migräne, wenn es abends dämmert. Tut sie das nicht, darf ich mich darauf einstellen, auch am nächsten Tag beehrt zu werden. Umso erstaunter war ich, dass der nächste Tag wider Erwarten beschwerdefrei war!

Interessant, immer wieder, wie unterschiedlich der Körper auf jedes einzelne CBD Öl reagiert!

Bei mir ergaben sich durch CBD Öl bereits folgende Veränderungen bei Migräne:
+++ Mehrtägige Migräne tritt auf, was ich bis dahin nicht kannte. Zum Glück ist das nicht immer so.
+++ Dafür gab es im Schnitt weniger Migräne insgesamt.
+++ Die Anfälle scheinen mir auch leichter zu sein. Letzten Donnerstag brauchte ich nicht einmal Schmerzmittel!
So wirkt sich CBD gegen Migräne bei mir aus

c) Druck im Kopf

Zweimal gab es Druck im Kopf, wie ich unspezifische Kopfschmerzen gern nenne. Die waren allerdings ungewöhnlich: Sie verschwanden jeweils nach einem halben Tag!

Das KÖNNTE eine besondere Wirkung dieses neuen Öls sein – so etwas habe ich sonst extrem selten, jetzt hingegen gleich zweimal innerhalb von einer Woche.

d) Wetter

Es ist derzeit überaus unbeständig. Heiß, oft drückend, wechselt auch schon mal mehrmals am Tag. Ich konnte diese Woche keinerlei Zusammenhang zu meiner Migräne erkennen.

Das ist toll: Normalerweise wäre ich bei solch häufigen Wetterumschwüngen kein Mensch mehr!


>>> Wenn du jetzt mein neues CBD Öl mal ausprobieren möchtest – hier sind die Basics dazu.


Fazit: CBD Öl gegen Migräne bisher

Insgesamt bin ich also sehr zufrieden. Das CBD Öl schlägt gut an, quasi ebenso gut wie andere Öle auch. Das finde ich sehr interessant! Momentan sieht es so aus, als wäre bei meiner Migräne keinerlei Unterschied spürbar, je nachdem ob ich ein pures Öl oder ein Vollspektrum Öl einnehme. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt!

Entspannte Grüße – Susanne


Mehr zu CBD bei Migräne:

>>> Welche Öle ich bisher getestet habe, liest du hier!

>>> Großer CBD Öl Ratgeber – listet übersichtlich alle wichtigen Themen hier im Blog

>>> Checkliste CBD Öl kaufen – erfahre hier mehr darüber, wie du an gutes CBD Öl kommst!


(*) Affiliate Links: Hilf mit, die Kosten für diesen Selbstversuch gering zu halten. Wenn du über die gekennzeichneten Links kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis!


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!