Schluss mit Migräne Tabletten: So half mir CBD bei Migräne (Wochenbericht #37)

So erging es mir in der letzten Woche: kaum Migräne Episoden, und das trotz zahlreicher Trigger – toll! Offenbar habe ich tatsächlich meine individuelle Wohlfühldosis bei diesem Öl gefunden. Auch die anderen Öle wirkten am besten bei einer CBD Dosierung von ungefähr vier Tropfen ( 2 x täglich).

enthält Affiliate Links (*)


Ein Schwan mit Imponiergehabe = Symbol für Eleganz und Kraft. Das geht nur ohne Migräne!
Endlich wieder kraftvoll durchs Leben – gib der Migräne keine Chance!

Wie nehme ich CBD Öl ein:

vorm = vormittags, das ist bei mir morgens auf nüchternen Magen.

nachm = am Nachmittag gegen 16 Uhr (nehme ich es später, habe ich Problem beim Einschlafen)


CBD bei Migräne: Wochenbericht 3.5.-9.5.2020


CBD Dosierung:
vorm / nachm
Migräne Symptome / Maßnahmen
So, 3.5.’204 / 3
Mo, 4.5.’204 / 3
Di, 5.5.’204 / 3
Mi, 6.5.’204 / 3Druck im Kopf
/ 1 Tabl. ASS (gegen 12 Uhr)
/ abends alles OK
Do, 7.5.’204 / 3
Fr, 8.5.’204 / 3
Sa, 9.5.’204 / 3
Die Tabelle zeigt, wir gut mir CBD Öl gegen Migräne half

Das waren die Migräne Trigger dieser Woche

  1. Die kleine Episode am Mittwoch wurde eindeutig hormonelle Migräne verursacht
  2. Ich habe viel Süßes gegessen. Was geschah? Quasi nichts …
  3. Das Wetter wechselte mehrfach – siehe 2.

Erstaunlich sind die Punkte 2 +3. Normalerweise führen sie bei mir unausweichlich zu Migräne, entweder noch am selben Tag oder eben am nächsten.

Diese Woche hingegen war wirklich entspannt! Sie zählte zu den wenigen der letzten Jahre, in denen ich den Frühling unbeschwert genießen konnte.

Ich durfte auch naschen, so viel ich wollte. Ohne es am nächsten Tag zu bereuen!


Nicht nur Migräne Tabletten können helfen

Wir wissen das ja, es gibt Alternativen zu Migräne Tabletten. Diese Woche ist einmal mehr ein Anzeichen dafür, dass CBD Öl bei Migräne tatsächlich helfen kann.

Allerdings gibt es ja noch eine Sache, an der ich dran bin und die vielleicht zu dem guten Ergebnis beigetragen hat.

Exkurs: Haltung!

Schon in der letzten Woche habe ich erwähnt, dass ich zurzeit etwas ausprobiere. Ich verbessere meine Haltung und gebe Schultern und Nacken damit die Möglichkeit, sich zu entspannen.

Das geschieht natürlich schrittweise, weil sich Jahrzehnte alte Angewohnheiten nicht einfach auslöschen lassen. Doch ich glaube fest daran, dass falsche Körperhaltung eine der wahren Ursachen für meine Migräne ist – also dringend nötig, es zu verbessern! Denn damit zusammen hängt auch eine fiese Belastung für Muskeln und Wirbelsäule, welche einem freien Kopf nicht förderlich sein kann.

Was kann man bei Migräne tun: Haltung verbessern!

Das waren meine Maßnahmen gegen zu viel Migräne

  • Arbeitsplatz optimieren: Blickrichtung, Sitzhaltung
  • sportliche Übungen: dreimal täglich zum Entspannen des gesamten Schulter- und Nackenbereichs
  • jederzeit auf gute Haltung achten: Auch Bereich um die Brustwirbelsäule kräftigen.

Seitdem ich das mache, geht es mir besser als je zuvor.

Das ist ein Anzeichen dafür, dass meine These stimmt: CBD Öl allein kann die Migräne nicht besiegen! Natürlich kann es einfach Zufall sein, aber es wäre ein sehr großer Zufall.

Doch CBD Öl kann etwas, das mindestens genauso gut ist. Es kann dir bei der Ursachenforschung helfen.


Migräne besiegen ist möglich! (Kostet aber viel Kraft)

>>> Erst, wenn du weißt, was für deine Migräne verantwortlich ist, wirst du sie nachhaltig lindern können! <<<

Da helfen auch die besten Migräne Tabletten nichts.

Und so leid es mir tut, weil ich ein großer CBD Öl Fan bin: Selbst CBD Öl kann Migräne nur temporär lindern.

Dennoch ist das Öl aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Es kann nämlich doch etwas: die nötige Ruhe herstellen, die für Ursachenforschung nötig ist.

Wer ständig Kopfschmerzen hat, ist dazu gar nicht fähig. Der ist einfach froh, wenn es ihm mal nicht ganz so schlecht geht. Er hat also gar nicht die Kraft, welche solch ein anstrengender Prozess erfordert.

Mir ging es lange genauso. Meine Empfehlung lautet darum:


>>> Wenn du langfristig eine Alternative zu Migräne Tabletten suchst, probiere CBD Öl!


Es kann eine Menge leisten: vor allem entspannen, oft auch die Zahl der Anfälle reduzieren. Es kann dir in einen Zustand helfen, in dem du besser die wahren Ursachen deiner Migräne verstehst. Wenn du dann noch einen guten Arzt findest, bist du auf dem richtigen Weg.

In diesem Sinne wünsche ich dir noch ein schönes Restwochenende! Möge es schmerzfrei sein!

Du möchtest CBD Öl ausprobieren, weißt aber nicht, welches?
Derzeit teste ich das CBD Öl von Elbgras und es tut mir gut: echt Bio, Vollspektrum und mit wunderbar kräftigem Hanfgeschmack. Erhältlich hier bei Cannaable – Elbgras jetzt kaufen! (*)
Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

>>> Seit August 2019 habe ich verschiedene Öle getestet. Meinen großen Test und Vergleich der ersten vier Öle findest du hier – jetzt mehr CBD Öle entdecken!


Superentspannte Grüße – Susanne


(*) Um mir meine Urteilskraft zu erhalten, verzichte ich komplett auf Sponsoren. Ich habe also viele Kosten – Bloghosting, das Öl, hinzu kommt Rechercheaufwand … Affiliate Links bringen mir einen kleinen Teil davon wieder rein. Lies hier mehr dazu!


Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!