So erkennst du richtig gutes CBD-Öl #6: echte CBD-Öl Erfahrungen


Vielleicht sollte dieser Teil besser heißen: So erkennst du richtig gutes CBD-Öl NICHT! Denn Kundenmeinungen finden sich zwar zuhauf im Netz. Dabei ist aber kaum deutlich, welche echt und welche Fake sind.

+++++

–>Hinweis: Die einzelnen Teile dieser Serie ergeben einen Kaufratgeber. Klick hier für einen Überblick, wie du richtig gutes CBD-Öl findest!

+++++

Authentizität contra Werbung?

Mein Standpunkt: Intransparente Methoden der Werbung heißen nicht zwangsläufig, dass es dem Anbieter an Qualität mangelt. Der Markt ist stark umkämpft. Und irgendwie muss man ja sehen, wo man bleibt! Andererseits hätte ich persönlich manchmal gern mehr Transparenz am Markt.

HINWEIS – Sollte ich je Werbepartner von Firmen werden, erfährst du es hier an prominenter Stelle. So bleibt dieser Blog auch in Zukunft, was er ist: konkret und authentisch!

So erkennst du richtig gutes CBD-Öl NICHT

Hier verrate ich dir, was mich immer sehr misstrauisch werden lässt, wenn es um eine CBD-Öl Kaufempfehlung geht:

  • Das Öl ist bei fast jedem CBD-Öl Test auf Platz eins
  • Kundenmeinungen = durchweg begeistert
  • Google: Suchergebnis #1!

Wow – gutes Öl!

Das ist mein erster Gedanke. Mein zweiter ist weniger freundlich, den behalte ich lieber für mich. Ich kann an dieser Stelle nur raten, nicht allzu vertrauensselig zu sein.

Vertraue nur auf echte CBD-Öl Erfahrungen!

Seit Amazon beschlossen hat, CBD-Öle aus dem Sortiment zu verbannen, sind echte Erfahrungsberichte rar. Klar, auch Amazon-Kundenmeinungen kann man nicht immer vertrauen – ich riskiere es in der Mehrheit der Fälle aber doch. Wenn Amazon allerdings wegfällt wie in diesem Fall, habe ich ein echtes Problem.

Zum Glück gibt es noch andere Portale, die Ähnliches versprechen. Eines davon kennst du bestimmt, das andere ist noch ganz neu.

Trusted Shops

Eingerichtet, um Shops zu bewerten. Der Haken: Nicht das Produkt wird bewertet, sondern der Kunde sagt, wie er mit dem Shop zufrieden war. Das kann, muss sich aber nicht auf das Produkt beziehen. Weil uns das hier nicht weiter hilft, schließe ich darum Trusted Shops als Kriterium für richtig gutes CBD-Öl aus. Anders verhält es sich mit …

CannaTrust

Diese Plattform bewertet tatsächlich ausschließlich Cannabinoid-Produkte. Gegründet 2019, finden sich dort zwar erst eine Handvoll Hersteller. Das sollte sich aber bald ändern, wenn die Sache sich herumspricht. Wenn CannaTrust erfolgreich ist, könnte es tatsächlich ein Kriterium sein, was dir bei deiner Suche nach richtig gutem CBD-Öl hilft.

Hersteller müssen sich dort anmelden und für die Präsentation bezahlen, das ist der einzige Haken. Wer sich also nicht anmeldet, wird auch nicht erwähnt. Ist aber eine Marke erst einmal dort vertreten, können Kunden schreiben, wie es ihnen damit ergangen ist. CannaTrust erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit, kann aber bei der Orientierung helfen.

Und nein, ich bin immer noch kein Werbepartner. Auch nicht von CannaTrust. Ich finde lediglich die Idee gut! Selbst gucken? Hier geht es zur CannaTrust Homepage.

Hinter CannaTrust stecken übrigens Vollprofis auf dem Gebiet CBD: Tobias Markwort und Hendrik Brettschneider betreiben seit 2017 einen eigenen CBD Internetshop. Bei beiden Projekten legen sie Wert auf Transparenz und Kommunikation, weil sie selbst erfahren haben, was richtig gutes CBD-Öl bewirken kann. Markwort erzählt darüber mehr auf der Seite der CBD-Welt.

Ich meine, CannaTrust hat großes Potenzial. Schließlich wird hier ein Riesenproblem angegangen: Kaufwillige stehen oft ratlos vor der schieren Masse der Hersteller. Wer wahllos irgendwem vertraut, ist nicht nur rasch ein paar Euro los. Anschließend ist zudem die Enttäuschung groß, wenn CBD-Öl nicht so wirkt, wie erwartet.

Mehr echte CBD-Öl Erfahrungen finden sich in Foren

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, authentische Kundenberichte zu finden, vorausgesetzt, du investierst ein wenig Zeit. Die Rede ist von sachfremden Foren, in denen immer mal wieder jemand über seine CBD Erfahrungen berichtet. Benutze jeweils in der Suchfunktion den Begriff „CBD“!

  • Kopfschmerzforen
  • Lifestyleforen
  • sonstige Foren rund um die Gesundheit
  • Kleiderkreisel u.ä.

Was ist mit Facebookgruppen?

Selten findest du eine, die wirklich frei von Werbung ist. Ebenso selten werden deine Fragen zu CBD konkret beantwortet. Was passiert: Plötzlich hast du Dutzende “Freunde” mehr. Doch sie alle wollen nur eines: Du sollst ihr CBD-Öl kaufen! Nicht gut.

Lies lieber hier, was ich für CBD Öl Erfahrungen mache. Dieser CBD Blog wird regelmäßig gepflegt!


  • Das könnte dich auch interessieren: Im November hier im Blog ein Beitrag zur Frage, gibt es überhaupt echte Erfahrungen zu CBD gegen Migräne und wo findest du sie? LINK folgt.

Entspannte Grüße – Susanne

Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!