Selbstversuch: Meine CBD + Migräne Erfahrungen #22


Das sind meine CBD Öl Erfahrungen derzeit: Was sich diese Woche abspielte, rechne ich zu den Nachwirkungen der letzten Woche. Sprich: Das ist hormonell bedingte Migräne. Dementsprechend lässt es auch langsam wieder nach. Dennoch wundert mich diese Häufung der Anfälle, vor allem angesichts der Tatsache, dass mein CBD Öl #3 einen sehr guten Ruf genießt.


Du möchtest sofort wissen, welches CBD Öl ich nutze?
>>> Mehr über mein CBD Öl #3 erfährst du in der Rubrik CBD Öl Tipps und Gutscheine! <<<
>>> Update: Mein abschließendes Fazit findest du in meinem CBD Öl Test vom April 20!

Wochenbericht: CBD Öl Test 19. – 25.1.2020

DosisMigräne // Maßnahmen, Sonstiges
So, 19.1.’204/3
Mo, 20.1.’204/3Migräne (rechts)
// Augenjucken
Di, 21.1.’204/3Druck im Kopf
Mi, 22.1.’204/3
Do, 23.1.’204/3Augenjucken
Fr, 24.1.’204/3Augenjucken
Sa, 25.1.’204/ —Migräne (rechts)
// am frühen Nachmittag eine Tablette ASS
// abendliche CBD Einnahme weggelassen

Sonstiges / Nebenwirkungen

Das bereits beschriebene Augenjucken ist mal stärker, mal weniger stark. Es trat an insgesamt drei Tagen so stark auf, dass es mich störte. Sollte es so bleiben, ist ein Gang zum Augenarzt unausweichlich.

Am Samstag vergaß ich die zweite Einnahme von CBD Öl, und als mir das auffiel, war es für eine Einnahme zu spät. Ich nehme nur selten nach neunzehn Uhr CBD Öl ein, da ich sonst deutlich schlechter schlafe. Darum fehlte gestern die zweite Dosis. Mein Befinden heute morgen ist davon nicht beeinträchtigt.

Eine Tablette ASS nehme ich immer dann, wenn ich Migräne habe, die ich aufgrund beruflicher oder sozialer Verpflichtungen rasch loswerden möchte. Das letzte Mal war das Silvester der Fall. Davor ziemlich lange gar nicht. Während ich also früher bei jeder Migräne, das war alle zwei bis drei Tage, ein Schmerzmittel eingenommen habe, ist es jetzt also ungefähr einmal pro Monat der Fall.

Das allein ist die Sache wert! Zumindest verglichen mit den Nebenwirkungen herkömmlicher Schmerzmittel wie Ibuprofen und Paracetamol (Link zu Infografik).


Vorsichtiges Fazit zu CBD Öl #3

Meine Erfahrung mit CBD Öl #3 könnte besser sein. Andere Menschen in meiner unabhängigen Facebookgruppe berichten das ganze Gegenteil: Ihnen hilft besonders dieses Öl sehr gut.

Daran zeigt sich wieder einmal, wie individuell CBD Öl wirkt! Und ein bisschen ärgere ich mich auch, dass ich besonders von dieser Firma nicht ein anderes, mit dem Gütesiegel AC Tropfen ausgezeichnetes Öl gekauft habe, sondern diese Premiumversion.

>>> Das könnte dich auch interessieren: Das sind die zwei wichtigen Gütesiegel bei CBD Öl!

Bin ich selbst schuld? Raw / Vollspektrum hat sich ja bei den ersten beiden Ölen gut bewährt! Premium ist … na eben Premium. Häufig bezeichnet dieser Begriff Öle, die milder im Geschmack sind als naturbelassenes Vollspektrum. Das brauchen Menschen mit sensiblem Geschmack, die ein “raw” Öl zu intensiv finden.

Mein nächstes Öl ist entsprechend ausgewählt und auch bereits gekauft. Verraten kann ich schon so viel: Das IST ein echtes Vollspektrum Öl. Zudem ist es mein erstes Bio CBD Öl, also mit Biosiegel. Ich bin wahnsinnig gespannt, zumal es sich erneut um eines der besten Öle am Markt handeln soll.

Wie immer nach meinen eigenen Vorstellungen selbst ausgewählt und gekauft! Du findest hier ausschließlich authentische CBD Öl Erfahrungen!


CBD*KONKRET präsentiert sich neu

Hast du übrigens schon bemerkt, dass ich diesen Blog umgeräumt habe? Er ist nun übersichtlicher. Ganz oben findest du eine CBD Einführung sowie Praktisches, einschließlich Marketingecke “CBD Tipps und Gutscheine“.

Die theoretischen Seiten wie zum Beispiel Studien habe ich aussortiert. Sie sind an die Seite gewandert (mobil ist das unten). Dort erstelle ich auch im Lauf der Zeit eine Linkliste zu wichtigen externen Seiten.

Mood aktuell: aufgeräumt 🙂


Entspannte Grüße – Susanne

Wichtige Info? Hilf anderen und teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar