Finger weg: So schützt du dich vor Betrug bei CBD-Öl

“Kaufen Sie unser Salatöl! Jetzt ein Fingerhut voll zum Vorzugspreis von NUR 40 Euro!”

Würdest du so etwas kaufen? Natürlich nicht, du bist ja nicht blöd. Wenn das Ganze aber anders benannt ist – zum Beispiel „CBD [Markenname]“ – wenn es aussieht wie CBD-Öl und nebenbei noch clever mit deinen Ängsten vor Krankheiten spielt, dann würdest du vielleicht doch kaufen. Allerdings bist du dann nicht blöd, sondern wurdest schlicht betrogen. Lies hier mehr darüber, wie du solche Machenschaften erkennst, bevor du viel Geld für nutzloses Öl bezahlst.


CBD-Öl oder nicht? Das ist die Frage!

Betrug ist ein hartes Wort. Ohne Laboranalyse kann ich das auch nicht beweisen. Aber wenn du dies hier zu Ende gelesen hast, wirst du mir sicher zustimmen: Es gibt windige Geschäftsleute, die mit dem Trend CBD-Öl auf unlautere Weise Profit machen.

Vor mir liegt eine Broschüre, die ich irgendwo entdeckt habe. Ich weiß tatsächlich nicht mehr, wo das war, doch es handelt sich vermutlich um eine Beilage in einer renommierten kostenlosen Zeitschrift zu Gesundheitsthemen.

Die Broschüre ist gut gemacht: Hochwertiges Papier, acht aufwendige Din-A-5-Seiten. Jede davon hämmert mir ein: „CBD heilt alles. Kauf unser CBD!“ Abgebildet ist ein Fläschchen, das sich auf den ersten Blick nicht von dem anderer CBD-Öl-Hersteller unterscheidet.


Fehlende Inhaltsangaben

Moment. CBD-“Öl“?

Mir fällt etwas auf. Nirgends, auch nicht auf dem Etikett selbst, erscheint dieses Wort. Bei näherem Hinsehen bestätigt sich das. Überall steht nur „CBD“, nicht „CBD-Öl“. Vergesslichkeit der Werbeprofis? Ich habe gute Laune und gehe darum nicht gleich vom Schlimmsten aus: Schließlich heißt es im Vorwort, hier handele es sich um CBD-Extrakt, der im “CBD [Markenname]” in hochkonzentrierter Form enthalten sei.

Doch dann fällt mir noch etwas auf. Das ist die einzige Stelle, wo überhaupt vom Inhalt die Rede ist. Keine Inhaltsangabe, nirgends. Was ist in diesem Fläschchen enthalten, Vollspektrum oder nicht, welches Trägeröl, und überhaupt:

WIE VIEL CBD ist drin?

War dafür wirklich nirgendwo Platz? Wir reden hier von ACHT Seiten!


Ja, Betrug ist ein hartes Wort. Doch hier gehen unlautere Dinge vor sich, da bin ich sicher. Diese Angabe gehört auf jedes echte CBD-Öl – und das haben die da nicht bloß „vergessen“. Geschickt spielt er mit deinen Erwartungen, denn die Preise gleichen verdächtig denen von echtem CBD-Öl. Wer gleich vier Fläschchen à 10 ml auf einmal kauft, bezahlt nur knapp dreißig Euro pro Fläschchen. Eine für CBD-Öl durchaus realistische Preisgestaltung. Purer Zufall?

Meine Vermutung: Hier tut jemand nur so, als verkaufe er echtes CBD-Öl. Was wirklich enthalten ist, kann der Käufer aber nicht wissen. Darum glaube ich, hier versucht jemand ganz gepflegt, uns über den Tisch zu ziehen. Und anschließend heißt es womöglich einmal mehr: Fehlkauf! Oder noch schlimmer: CBD wirkt bei mir nicht!


So vermeidest du CBD Fehlkäufe

Deshalb ein paar Tipps, worauf du beim CBD-Öl kaufen unbedingt achten solltest. Egal, wo du kaufst: im Internet, im Shop vor Ort, in einer Drogerie oder in der Apotheke. Bleib aufmerksam und halte vor allem die folgenden drei Regeln ein.

REGEL #1

Inhaltsangabe genau lesen!

Wie viel CBD ist enthalten – in Prozent und / oder in mg? Das ist das Wichtigste überhaupt, um dich vor dem Kauf von überteuertem Salatöl zu schützen.

REGEL #2

Öle ohne konkrete CBD-Angabe? FINGER WEG!

Spätestens dann, wenn du vor der Frage der Dosierung stehst, wirst du nachdenklich. Denn du weißt nicht, hast du nun 5 % gekauft oder 10 %? Davon hängt ja einiges ab. Diese Angabe gehört also unbedingt dazu!

REGEL #3

Versteife dich nie auf DIESES eine CBD Öl!

Es gibt da draußen jede Menge sehr gute CBD-Öle! Teste lieber die, denn dann hast du mehr Chancen auf Erfolg als mit einem mysteriösen CBD Öl unklarer Zusammensetzung!


Entspannte Grüße – Susanne

++++++++++

Hinweis: Ich verkaufe hier keine CBD-Produkte. Ich gebe auch keine Rechtsberatung. Diese Seite ist rein informativ! Du findest deshalb hier keine Heilsversprechen. Alles, worüber ich berichte, sind meine eigenen Erfahrungen oder Fakten, die in Studien erforscht wurden. Beachte zudem, dass CBD sehr individuell wirkt!

Schreibe einen Kommentar